„Professionelles Coaching beruht
auf persönlichen, fachlichen und
Coaching-Kompetenzen“

Bücher von Thomas Schulte

Coaching – Das Einsteigerbuch

Die unschlagbare Organisation

Was für ein Coach bin ich?

Warum will ich Coach sein?

Wo liegen die Grenzen meines Coachings?

Dieses Buch beantwortet alle relevanten Fragen für Coaching-Neulinge speziell für Berater und Trainer, die zum Coaching wechseln möchten und für Führungskräfte, die Coaching in ihr Repertoire mit aufnehmen wollen.

Es bietet dem Einsteiger einen Überblick über die gängigen Coachingmethoden und -fähigkeiten.

Es stellt die Unterschiede zwischen Training, Beratung und Coaching heraus und gibt in 4 Schritten einen Coachingleitfaden.

Außerdem befasst das Buch sich explizit mit den Fragen des Einsteigers. Neben den Grundlagen des Coaching-Handwerks und einem persönlichen Entwicklungsplan erhält der Leser Tipps zur (Pilot-)Kundengewinnung und zu vielen ethisch-rechtlichen Fragen.

Bestellbar beim Verlag direkt oder bei Amazon.

 

Die unschlagbare Organisation

Die unschlagbare Organisation

Gerade die wichtigsten unternehmerischen Aufgaben sind Gemeinschaftsaufgaben – nur wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen, können sie gelingen:

  • Innovation
  • Digitalisierung
  • Kundenorientierung
  • Mitarbeiterzufriedenheit

Das Buch zeigt, wie aus einem Unternehmen eine Mannschaft wird, die sich nicht aufhalten lässt. Der Autor ist überzeugt, der Schlüssel zur Unschlagbarkeit sind gemeinsame Aha-Erlebnisse. Das heißt: frische neue Erkenntnisse, die sich zu einem größeren Ganzen zusammenfügen und in konkrete Chancen münden. Im Buch beschreibt er seinen Ansatz in Theorie und Praxis und zeigt, wie man ihn anwendet, um Zusammenarbeit und Führung zu verbessern und aus einem Unternehmen eine erfolgreiche Mannschaft zu machen.

Bestellbar beim Verlag direkt oder bei Amazon.

„Das Buch belegt anschaulich, dass die Investition in eine gute Arbeitsorganisation mit zufriedenen und gesunden Mitarbeitern nicht zwangsläufig zu Lasten des Unternehmenserfolgs geht. Ganz im Gegenteil! Schulte belegt sehr nachvollziehbar, wie Unternehmen, die dem Mannschaftspfad als Balance zwischen dem Streben nach Resultaten und dem Wohlfühlen in der Organisation folgen, sich in maximal möglicher Geschwindigkeit nach vorne entwickeln.“   Eva Kemme für Coaching Report 

„Für welche Form sich ein Unternehmen auch entscheidet, das Buch „Die unschlagbare Organisation“ kann schon von Beginn an helfen, zu sehen, wo das Unternehmen aktuell steht. Während des Veränderungsprozesses bietet es dem Management viele hilfreiche Ratschläge zur praktischen Umsetzung.“   Beate Wöhe für Computerwoche 

„Dieses Buch ist sehr lesenswert für Menschen, die andere Menschen führen und/oder von anderen Menschen geführt werden. Auch zur Selbstführung kann dieses Buch hilfreiche Impulse geben. Das Buch ist zudem besonders lesenswert für Coaches, die ihre eigene Praxis reflektieren möchten und eine positive Veränderung der von ihnen betreuten Mannschaft anstreben. Schulte versucht bei seinem Coaching, die eigene Verantwortung zu erkennen und das Zusammenspiel der Mannschaft zu verbessern. Für den Autor „ist Coaching ein Handwerk, eine Kunst und eine Lebenseinstellung“. Dieses Buch bietet Einblicke in sein Handwerkszeug und macht Appetit, seine Kunstfertigkeit in der Praxis zu erleben.“  Dr. Rainer Lenz  Homepage

„Für den Autor sind die wichtigsten unternehmerischen Aufgaben Gemeinschaftsaufgaben, wozu er mit seinem Mannschaftsmodell ein Konzept vorlegt, zu dessen Schlüssigkeit sein erfrischend klarer Stil wesentlich beiträgt. Der theoretische Ansatz dieses Modells spiegelt die praxisgehärteten Erkenntnisse eines erfahrenen Coachs wider. Anhand von Beispielen aus dem Coachingalltag werden Modell und Theorie in eine ebenso unterhaltsame wie erkenntnisreiche Lektüre umgesetzt.“  Helmut Fischer für Training Aktuell  07/19 

„Allemal wirkt es auf den Rezensenten wie ein von vorne bis hinten selbst-geschriebener, weil selbst-erlebter Text, in dem der Autor seine eigenen Gedanken und Erfahrungen beschreibt und dabei die Gesamt-Struktur seiner Darstellung zuweilen ein Stück weit aus den Augen verliert. Dabei verzichtet er konsequent auf Modelle und Konzepte anderer, auch in Form von Literaturangaben oder Querverweisen, wobei die Regale und Literatur-Datenbanken rund um das Thema „Organisation“ ja bekanntlich prall gefüllt sind. Ob bzw. in welchem Maße das Gesamtergebnis gefällt, bleibt dann am Ende – wie so oft – Geschmackssache.“  Prof. Dr. Klaus Stulle für MW-Online 08/19

„Mehr Erfolg? Machen Sie’s wie alte Jagdgemeinschaften, Die Jagdgemeinschaft von früher war ein ideales Unternehmen, meint Führungskräfte-Coach Thomas Schulte. Im Interview erklärt er die Steinzeit-Methode – und was der Blick zurück den Chefs von heute bringt.“  Kathrin Halfwassen für Impulse 11/19

 

Leistung und Leichtigkeit

Leistung gepaart mit Leichtigkeit, das ist es. Erst diese Kombination stellt das wahre Potenzial von Menschen, Teams und Organisationen dar. Wenn die Menschen ihre Möglichkeiten ausschöpfen und ganze Organisationen wie gut eingespielte Mannschaften agieren, dann ist ein Unternehmen nicht nur wirtschaftlich erfolgreich, sondern alle ziehen an einem Strang und alle identifizieren sich mit der gemeinsamen Leistung. Wie es gelingt, in den Zustand dieser organisatorischen Top-Liga zu kommen, zeigt dieses inspirierende Buch auf. Es beweist, dass Leistung und Leichtigkeit gleichzeitig gelingen können, aber nur gemeinsam, als Mannschaft.

Publikationen unserer Kollegen
Leistung und Leichtigkeit, Thomas Schulte, Springer Gabler

 

„Leistung und Leichtigkeit demonstriert anhand vieler Praxisbeispiele, was Organisationscoaching leisten kann. Es verdeutlicht, wie erprobte Elemente aus dem Individualcoaching auf die Zielorganisation übertragen werden und wie die zeitgleiche Entwicklung der einzelnen Coachees und des Gesamtunternehmen gewährleistet wird. Dabei kann und möchte Thomas Schulte naturgemäß mit seinem Buch keinen Coach ersetzen, liefert aber viele nützliche Hinweise zur Auswahl und zum Einsatz eines Coachingteams, von dem die gesamte Organisation profitiert. “ 4managers.de

„Schulte weist bei Springer/ Gabler den Weg zum Hochleistungsteam.“  Wirtschaft und Weiterbildung

„Diese Leichtigkeit versucht der Autor in einer leichten, aber dennoch seriösen Sprache zu vermitteln. Zunächst deckt er die Denkfehler des Managements und die Schwachstellen der Unternehmen auf. Hierbei erklärt er, wo die Grenzen traditioneller Systeme liegen. Im Anschluss vermittelt er seine Coaching-Ansätze und beschreibt die Vorteile vom Non-Profit einer Organisation. Unternehmensbeispiele sowie Vergleiche mit Sportarten machen den Wissenstransfer anschaulich und verständlich.“  FAZJob.net

„Leistung gepaart mit Leichtigkeit: Der Autor zeigt, dass Leistung und Leichtigkeit gleichzeitig gelingen können, aber nur gemeinsam, als Mannschaft.“ Führung und Management

Coaching für Fortgeschrittene, Thomas Schulte, Beltz 2013
Coaching für Fortgeschrittene,
Thomas Schulte,
Beltz 2013

Coaching für Fortgeschrittene

Das Buch beschreibt den Weg zum professionellen Coaching: Dieser beginnt jenseits der bekannten Coachingtools. Er blickt kritisch auf Unfug und Halbwahrheiten im Coaching und setzt auf die wirklich wichtigen Themen: Vertrauen, Respekt, Feedback, Umgang mit schwierigen Themen sowie Verzicht auf Tools und Agenden.

Übungen und konkrete Dialogbeispiele erleichtern die Umsetzung.So zeigt es, wie Sie – ganz im Sinne der Definition der International Coaching Federation (ICF)

Gedacht für Coaches, Trainer und Berater, die ihre Coachingfähigkeiten professionalisieren wollen, sowie coachingversierte Entscheider, die beurteilen möchten, wie professionell ein Coach ist.

„Ein lesenswertes Buch, das sich wohltuend von
der aktuellen Coachingliteratur abhebt.“
Training aktuell

„Das Buch empfiehlt sich für jede(n), der sich intensiv
mit der Thematik Coaching befassen will/muss. Darüber hinaus ist es auch hilfreich für alle in Führungspositionen tätigen Personen sowohl
mit Blick auf sich selbst als auch auf ihre Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter.“ VBE Magazin

„Der Weg zum professionellen Coach ist ein toughes Buch,
das in der Coaching-Szene sicherlich polarisieren wird,
weil es die Praktiken der schlechten Trainer demaskiert
und die Geheimnisse der guten Coachs verständlich erklärt.“
roter-reiter.de

„Ein anspruchsvolles Buch, das den Leser mit zahlreichen Übungen herausfordert,
über seine aktuellen Coaching-Fähigkeiten hinauszuwachsen“
Anne Haker, coaching-literatur.de

Coaching als Weg

Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „Wenn Du schnell sein willst, geh allein; wenn Du weit kommen willst, nimm jemanden mit.“ Dieses Buch ist ein Begleiter auf diesem Weg, um die Hochs und Tiefs leichter zu durchschreiten. Der Weg des Coachings bedarf einer Arbeit auf verschiedenen Ebenen und jeder Mensch muss dazu seine eigenen, für ihn relevanten Ebenen bestimmen.

Coaching als Weg, Thomas Schulte, Achter Verlag 2010
Coaching als Weg,
Thomas Schulte,
Achter Verlag 2010

Das Buch beschreibt dazu zehn veränderungsrelevante Dimensionen. Der Leser kann sicher sein, dass er in einer dieser Dimensionen den Schlüssel zum nächsten Schritt finden wird.

„Die Fülle von Übungen macht das Buch zu einem wahren Trainingshandbuch, bei dem konkretes Erleben und praktische Umsetzung im Vordergrund stehen. Wer aktiv an sich selbst arbeiten möchte, sollte sich „Coaching als Weg“ zum Begleiter machen“ Rauen Coaching

„Nur knapp 300 Seiten, kleines Format, aber glauben Sie mir, damit sind Sie so schnell nicht fertig. Wer sich auf die Übungen einlässt, wird viel Zeit mit Schultes Erstling verbringen. Das Buch hat es in sich, oder richtiger gesagt, das Buch deckt auf, was in seinem Leser steckt.“ MW-Online

Fachartikel

Interviews