„Die Mannschaft ist die Organisationsform des 21. Jahrhunderts“

Coaching für Unternehmen – Veränderungen gestalten

Als Coaches ist Teamarbeit für uns besonders wichtig. Wir sind Coaching-Spezialisten, die sich für nachhaltige Veränderungsprozesse bei Ihnen, unseren Kunden, einsetzen. Vielfalt ist unsere Stärke. Wir kommen aus verschiedenen Branchen und Richtungen. Das bereichert uns. Seriöse Ausbildung, unterschiedliche Blickwinkel, hohe fachliche und persönliche Kompetenz sowie erprobte Coaching-Ansätze sind die Grundlage unserer Arbeit. Dabei sind wir der Charta der International Coaching Federation (ICF) verpflichtet.

Team

Thomas Schulte
Dipl. Volkswirt,
Geschäftsführender Gesellschafter

Über 25 Jahre Berufs- und Führungserfahrung als Banker, internationaler Unternehmensberater und Coach. Zertifizierter Coach der ICF (PCC) und spezialisiert auf Einzel-, Team- und Organisationscoaching. 2010 erschien sein erstes Buch „Coaching als Weg“ (Achter Verlag), 2013 folgte „Der Weg zum professionellen Coach“ (Beltz), 2015 „Leistung und Leichtigkeit“ (Springer Gabler) und 2019 wird „Die unschlagbare Organisation“ (Schäffer-Poeschel) erscheinen.

„Coaching weckt unser wahres Potenzial von Leistung und Leichtigkeit. Nicht nur das Potenzial eines Individuums, sondern auch das eines Teams oder einer ganzen Organisation. Dafür steht die Thomas Schulte Coaching Organisations“. 

 

Hans Peter Wimmer
Studium der Erziehungswissenschaften,
Personaloffzier, Senior Partner

Über 30 Jahre Erfahrung als Führungskräftetrainer, Moderator und Coach. Führungskraft bei der Teilstreitkraft Luftwaffe, fachliche Leitung der Organisationseinheit „Personal“ und der disziplinarischen Führung von Zeit- und Berufssoldaten. Lehrer an der Offiziersschule der Luftwaffe zum Thema „Führung“.

„Coaching unterstützt das Entdecken verborgener Potenziale. Ich verstehe mich als „Katalysator“ und möchte Selbstlernprozesse auslösen und die Fähigkeit zur Selbstverantwortung und -steuerung stärken. Ich fokussiere dabei auf Ziele, Ressourcen und das Entdecken von ökologisch ausbalancierten Lösungen.“